Schaumschläger in Erfurt

Zum Auftakt der Feldsaison 2015 haben die Göttinger Schaumschläger am 9.Mai Thüringens Landeshauptstadt Erfurt einen Besuch abgestattet. Es war – wie in den letzten Jahren – ein sehr schönes Turnier, das die Gastgeber mit viel Engagement perfekt vorbereitet hatten.

10 Mannschaften kämpften engagiert, aber stets fair um die begehrte thüringer Urne (die Form des Pokals erinnert ein klein wenig an eine letzte Ruhe) und am Ende hatten die Schlenzelberger aus Berlin die Nase vorn. Im Endspiel besiegten sie die Anhaltiner Blitze mit 2:1. Und ein Göttinger hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg der Hauptstädter: unser Lars, den sich die ohne Torwart angereisten Berliner ausgeliehen hatte.

Aber wie haben wir Göttinger Schaumschläger abgeschnitten? Die Antwort ist ziemlich eindeutig: gut!
Am Ende war es der dritte Platz, den wir von 10 Mannschaften geholt haben.
Der Weg dahin war steinig… Zum Auftakt setze es eine 1:2 Niederlage gegen die Anhaltiner Blitze aus Osternienienburg. Trotz 1:0 Führung durch Marius konnten wir nicht auf die Gewinnerstraße abbiegen. Zwei Konter, bei denen zu unseren Lasten Überzahlsituationen entstanden watew, verwandelten die Gegner in Tore und wir hatten das Nachsehen.

Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber gelang uns dann mehr. Ein geordneter Spielaufbau wurde belohnt und Vanni und Marius vollstreckten zum 2:0 Endstand.

Das dritte Spiel ging gegen die Mamas und Papas aus Meerane. Und jetzt ging dee Stern von Tim auf. In bester Goalgettermanier lochte er nach Vorlagen von Immo entspannt und entschlossen ein und ließ dem Meeraner Torwart aus kurzer Distanz nicht den Hauch einer Chance, so dass auch dieses Spiel mit 2:0 gewonnen wurde.

Mit zwei Siegen im Rücken gingen wir das letzte Gruppenspiel gegen unsere alten Freunde aus Hannover, die heißen Cnüppel, leider nicht mit der notwendigen Konzentration an. Trotz drückender Überlegenheit verloren wir durch ein Kontertor und aufopferungsvoller Verteidigung der Gegner mit 0:1 und gingen mit langen Gesichtern vom Platz. Sollte uns diese unnötige Niederlage die Chance genommen haben, um den dritten Platz spielen zu dürfen? Es würde nun darauf ankommen, wie die Gastgeber gegen die Anhaltiner Blitze spielen. Bei einem Sieg der Gloriosen oder einem Unentschieden wären wir weg vom Fenster. Da die Blitze jedoch 3:0 siegten, zogen wir als glückliche Gruppenzweite ins kleine Finale um den dritten Platz ein.

Unser Gegner im Platzierungsspiel waren die Schnapphänse aus Jena. Eine starke Mannschaft, gegen die wir uns in der Vergangenheit oft schwer getan haben. Aber gegen sogenannte starke Mannschaften sahen wir schon früher oft gut aus, da wir dann aus sicherer Defensive ein Konterspiel aufziehen können. Und auch diesmal ging das zunächst recht gut, bis die Jenaer durch ein Tor aus dem Gewühl die 1:0 Führung eroberten. Jetzt war für uns Schaumschläger guter Rat teuer, aber Tim wurde dann endgültig zum Held des Tages. Auf Flanke von Immo setzte er sich gegen einen Verteidiger und den Torwart durch und versenkte die Kugel zum 1:1 Endstand in den Maschen. Das besondere an diesem Tor war die Entschlossenheit, mit der sich Tim durchsetzte. Trotz Rempelei des Gegenspielers drückte er die Kugel mit der Rückhand über die Linie. Das hätte niemand besser machen können!!!

Da Jena und wir nach diesem guten und fairen Spiel auf ein Siebenmeterschießen verzichteten, gab es zwei dritte Sieger.

So fuhren wir nach einem schönen, fairen und verletzungsfreien Turnier guter Laune und zufrieden nach Hause. Ein besonderer Dank gilt den Gloriosen für diesen perfekt organisierten Tag. Gerne kommen wir 2016 wieder!

Dabei waren: Lars, Hans-Peter, Immo, Gine, Jessi, Thomas, Tim, Marius, Vanni
Bericht: Immo

Werbeanzeigen

Hinterlasst gerne Kommentare für uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s